AQF Quality Control Blog

Proceso de inspección

Produkteigenschaften: Wie Sie Missverständnisse und Qualitätsprobleme vermeiden

Product specifications: How to avoid misunderstandings and quality issues by the Quality Control Blog

Das Einkaufen in China ist ein wenig komplexer, als einfach nur auf ein paar Produkte auf einer Webseite auszuwählen und diese nachmachen zu lassen. Die Bestimmung der Produktqualität und Eigenschaften (also Größen, Materialien, Komponenten usw.) sind enorm bedeutend für Importe aus China. In diesem erklärt Fredrik Gronkvist von Chinaimportal, warum die Produkteigenschaften der erste und oftmals auch der wichtigste Schritt bei Importen aus China sind.

Chinesische Hersteller sind den „Auftragsansatz” gewohnt

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Produkt erst in 30 Tagen zum Versand bereitstehen und nicht vielleicht schon in drei Tagen? Hier ist der Grund: Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, muss das Produkt erst noch hergestellt werden. Tatsächlich besorgt sich der Verkäufer die Rohmaterialien und Komponenten erst von anderen Herstellern.

Chinesische Hersteller sind dein „Auftragsansatz“ gewohnt. Dies bedeutet, dass Sie Produkte nicht etwa in der Masse produzieren und lagern müssen, sondern stattdessen Produkte pasierend auf den Wünschen des Kunden herstellen können. Somit haben chinesische Hersteller also tatsächlich Referenzprodukte wie auf B2B Verzeichnissen wie Alibaba und GlobalSources gesehen werden kann. Doch diese Referenzen sollten niemals als Produktkataloge angesehen werden. Chinesische Hersteller erwarten von Ihnen klare und deutliche Produkteigenschaften, bevor die Produktion beginnen kann

Es gibt keine universale Definition für „gute Qualität“

Wir alle haben eine unterschiedliche Auffassung für gute Qualität. Was der Produktionsleiter in China unter einer „guten Qualität“ versteht, kann von Ihrer und auch der Meinung Ihrer Kunen stark abweichen. Die Produktqualität kann (und wird) allein durch die Produkteigenschaften definiert. Das wären Materialien, Komponenten, Funktionen, Größentoleranzen und viele andere Dinge, die auf Ihr Produkt zutreffen.

Chinesische Hersteller sind keine Gedankenleser. Wenn Sie Ihrem Hersteller kleine deutlichen Produkteigenschaften nennen, machen Sie es diesem unmöglich, die Produkte nach Ihren Wünschen oder Bedürfnissen herzustellen.

Geben Sie dem Hersteller niemals freie Hand

Eine Produkteigenschaft muss verständlich sein und alles beinhalte, – vom Produktdesign über die Produktfunktionen bi shin zur Belastbarkeit des Produkts. Nichts ist zu unbedeutend oder zu detailgenau, um es nicht zu nennen. Machen Sie niemals den Fehler, indem Sie ausgehen, dass man „etwas doch wissen sollte“. Nichts ist selbstverständlich.

Auch wenn die meisten Käufer in der Tat verstehen, dass zumindest einige Eigenschaften genannt werden müssen, so vergessen diese oftmals, auch sehr spezifisch zu sein. Wenn Sie Ihrem Hersteller also beispielsweise nur sagen, dass ein blauer Stoff verwendet werden soll, dann können Sie alle möglichen Blautöne erwarten. Stattdessen sollten Sie eine Pantone-Farbe auswählen und so dem Hersteller keine Möglichkeit lassen, nach Belieben zu agieren und zu raten, welches Blau Sie denn gerne hätten.

Und Sie: wir wichtig nehmen Sie Produktspezifikationen?

Bild von asiaimporta.com

0

Guest

The Quality Control Blog also shares articles written by external contributors: "Guest". They are a third party, professionals experienced in the purchasing process in Asia. They bring their own expertise!

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Shares
Teilen
Teilen
+1
Twittern